Alleine über den Wolken

Am 21. August 2017 konnte unser Ultraleicht-Flugschüler Frieder Haas seine ersten Alleinflüge mit unserem Breezer absolvieren.

Wir wünschen ihm viele erfolgreiche aber vor allem sichere Flüge! Herzlichen Glückwunsch!

Im Winterhalbjahr hat Frieder mit Kameraden das Funksprechzeugnis und die Theorieprüfung abgelegt und war somit bereit für die ersten Soloflüge.

Frieder Haas konnte mir 37 Flügen und ca. 24 Stunden Flugzeit den Ausbilder Emil Buck von seinem können überzeugen. Der erste Alleinflug beinhaltet 3 Platzrunden unter Aufsicht eines Fluglehrers. Platzrunden sind im Fliegerjargon der Start, der Abflug, der Anflug und natürlich die Landung auf dem jeweiligen Flugplatz. Dabei muss der Flugschüler das Flugzeug im Griff haben und die Motorsteuereinheit auf das jeweilige Flugmanöver einstellen. Aber natürlich bleibt dafür noch Zeit den Augenblick und die Freiheit des Fliegens zu genießen.

Der erste Alleinflug ist für angehende Piloten ein besonderer Moment. Nach diesem darf man als Flugschüler seine eigenen Erfahrungen sammeln, und dass ohne Fluglehrer. Im weiteren Verlauf der Ausbildung, hier zum/zu Ultraleichtpiloten / Ultraleichtpilotin wird der Fluglehrer bei bestimmten Trainingsflügen aber trotzdem noch mit an Bord gehen. Trotz alledem ist das einer der schönsten Momente der Fliegerkarriere! 

 Du willst auch Fliegen? Kein Problem, komm doch einfach mal sonntags auf unseren Flugplatz vorbei. Mehrere Informationen zu unserem Hobby findest du im Internet (www.fliegergruppehuelben.de) oder auch auf Facebook. 

Wie sie uns finden!

Kontakt

 

  Fliegergruppe Hülben e.V.
  Windsteig 1
  Postfach 29
  72584 Hülben
  +49 7125 6226
  info@fliegergruppehuelben.de

  

Faszination

Admin Thumbnail