Ziellandewettbewerb 🏁 ✈️

Wenn die Tage kürzer werden und der Herbst sich bemerkbar macht, ist es Zeit für unseren traditionellen Flug-Wettbewerb mit dem LSV Rossfeld. Der Wettbewerb bestand aus mehreren Disziplinen und fand bei bestem Wetter bei Temperaturen über 20 Grad Celsius statt. Über 30 Teilnehmer:innen des LSV Rossfeld und Hülbener Flieger:innen starteten in den Tag. Die erste Disziplin war das Ziellanden von Segel- und Motorflugzeugen. Danach folgte das Lepo-Fahren auf einem speziellen Parkour, wobei der Fahrer mit verbundenen Augen und unter Anweisung des Beifahrers die Strecke so schnell wie möglich bewältigen musste. Die dritte Disziplin war das Armbrustschießen.

Die Zusammensetzung der Teams wurde durch das Los entschieden. Diese bestanden aus Mitgliedern der FG-Hülben und dem LSV Rossfeld. Insgesamt kamen über 15 Teams zustande. Jedes Teammitglied musste die Disziplinen am Boden abschließen, während im Flugzeug die lizenzrechtlichen Voraussetzungen galten.

Die Ziellandung sah vor, dass das Segelflugzeug und die Motorflieger in das mittlere von drei 15 Meter langen Feldern landen sollten. Von unten betrachtet wirkten die Felder sehr großzügig, aber aus der Perspektive im Flugzeug erschienen sie klein. Trotzdem schafften einige Piloten, die Landungen im Zielfeld. Natürlich gab es auch lustige Ausreißer, die 50 Meter vor oder nach dem Feld landeten – aber der Spaß und die Sicherheit standen im Vordergrund.

Beim Parkour fahren mit dem Lepo und den verbundenen Augen war ebenfalls der Spaß vorprogrammiert. Die Beifahrer:innen musste die Fahrer:innen unter Zeitdruck durch einen anspruchsvollen Parkour lotsen. Beim Überfahren eines Hüttchens gab es eine Zeitstrafe von 2 Sekunden, was zu einigen lustigen Fahrsituationen führte und für viel Gelächter neben der Strecke sorgte.

Beim Armbrustschießen war wieder Präzision und Ruhe gefragt. Einige Pfeile landeten deutlich neben der Zielscheibe.

Parallel dazu sorgte das Küchenteam um Thilo, Holger, Mathis und Alexander für das leibliche Wohl. Am Mittag gab es heiße Weißwürste und Brezeln. Abends haben die vier italienische Spezialitäten wie frisches Antipasti, vier verschiedenen Pasta-Gerichten und ein sagenhaftes Tiramisu serviert.

Parallel dazu fand die Siegerehrung des Wettbewerbs statt.

Platzierungen:

1. Thilo + Tobias FG Hülben
2. Holger + Achim FG Hülben & LSV Rossfeld
3. Louis B. + Klaus D. FG Hülben & LSV Rossfeld

Der LSV Rossfeld und die Fliegergruppe Hülben hatten einen gelungenen Flugtag und Abend.
Vielen Dank an das gesamte Küchenteam und an Alexander für die tadellose Organisation.

 

Bilder: Annika Wilstermann
Text: Julien Brosch