Hahnweidepokal

Letzten Samstag fand auf der Hahnweide bei Kirchheim Teck ein Modellflugwettbewerb statt.

Von der Fliegergruppe Hülben nahm Simon Sperl teil. Simon Sperl gehört wohl zu den talentiertesten Piloten der Fliegergruppe an. Schon als Kind flog er Flugmodelle. Später folgten der Segelflugschein und der Ultraleichtschein. Zurzeit konzentriert sich Sperl auf den Modellflug, und das mit vollem Erfolg.

Modellflieger

Beim Hahnweidepokal musste er sein volles Feingefühl unter Beweis stellen. Die Modelle mit teilweise bis zu 4 Metern Spannweite werden dabei von einer kleinen Seilwinde ca. 150 Meter in den Himmel gezogen. Die Herausforderung besteht darin den Modellsegler exakt sechs Minuten in der Luft zu halten und später den Flieger auf einen sechs Meter langen Streifen zu landen. Dabei sollte der Flieger so exakt wie möglich in Linie mit dem Streifen zum Stehen kommen. Jede Sekunde und jedes Grad zu viel Abweichung führt zum Punktabzug. Der Beste des Durchganges erhält 1000 Punkte. Nach fünf Durchgängen erreichte der Hülbener Pilot souverän Platz 3 von 59 Teilnehmern. Für die Sieger gab es Elektronik, Ersatzteile und vieles mehr zu Gewinnen. 

Wir gratulieren Simon Sperl für die Leistung!

Siegertreppchen

(ganz rechts: Simon Sperl)

Wie sie uns finden!

Kontakt

Fliegergruppe Hülben e.V.

Windsteig 1

Postfach 29

72584 Hülben

+49 7125 6226

info(at)fliegergruppehuelben.de

Faszination

helicopter-983979_1280.jpg
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu.
Datenschutzerklärung Einverstanden! Ablehnen